+49(0)7181 / 4 80 96 48 - office@welltherm-sued.de

Das Infrarot Prinzip

Infrarotheizsystem - das Prinzip der Wärmeabgabe in einer Zeichnung verdeutlicht

Ähnlich wie ein Kachelofen sendet eine Infrarotheizung Wärmestrahlen aus, die von den Körpern im Raum aufgenommen und wieder abgegeben werden. Der erwärmte Körper oder Gegenstand gibt diese Wärme dann wieder in den Raum ab, sodass ein stetiger und gegenseitiger Wäremaustausch stattfindet. Je nach Beschaffenheit des Körpers kann dieser die Wärme bis zu dreimal länger speichern als die Luft. Das Prinzip der klassischen Konvektonswärme mit aufsteigender und gleichzeitig abkühlender Luft entfällt somit weitestgehend. Die dadurch entstehende, gleichbleibende Wärme sorgt für ein besseres Wohlbefinden.

 

Die VDE-zertifizierten Welltherm Infrarotheizungen mit ihrer elektrosmogarmen Wärmestrahlung sorgen für ein angenehmes Raumklima. Die Luft wird nicht ausgetrocknet und die Staubaufwirbelung reduziert sich auf eine Minimum. Durch die Erwärmung und Trocknung der Wände hat die Schimmelbildung nahezu keine Chance mehr.

 

Infrarotheizsysteme können an der Wand, der Decke oder als Standheizung installiert werden und gewährleisten eine gleichmäßige und effiziente Raumtemperatur. Als Metall-, Glas-, Spiegel-, Tafel- oder Bildheizung – Infrarotheizkörper fügen sich dezent in jedes Raumkonzept ein oder setzen
gewünschte Akzente. Sie eignen sich sowohl als energiesparende Alternative
zu Nachtspeicherheizungen, als Zusatzheizung aber auch als vollwertiges,
umweltschonendes, effizientes Heizsystem bei Renovierungen von
Bestandsimmobilien oder Neubauten.

Infrarotwärme sorgt für Behaglichkeit

Infrarotwärme verspricht Behaglichkeit

Sowohl in der kalten Jahreszeit als auch in der Übergangszeit möchten wir unsere Räume auf ein gleichbleibendes Temperaturniveau bringen. Die gewünschte Raumtemperatur muss schnell erreicht werden und im Anschluss konstant gehalten werden, sodass wir und unser Körper sich wohlfühlt. Unsere Welltherm Infrarotheizungen sorgen mit ihrer Strahlungswärme für den Effekt eines Kachelofens und physikalisch dem des energiereichen Sonnenlichts.

 

Unsere Kunden berichten ständig, dass Sie die Infrarotwärme als ausgesprochen angenehm für Körper und Geist empfinden. Probieren auch Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst, wie behaglich diese Wärme sein kann.

Heizen: elektrisch? Selbstverständlich!

Wärme: elektrisch heizen? Selbstverständlich!

Die Skepsis mit elektrischer Wärme zu heizen ist nach wie vor sehr groß. Dabei heizen wir schon lange, in vielen Lebenslagen, mit Strom!

  • Heiz- oder Rotlichtlampen in der Medizin finden schon seit langem Anwendung.
  • Ihr Herd, ihre Mikrowelle oder der Wasserkocher heizt mit Strom.
  • Trotz vorhandenem Verbrennungsmotor wird die Heizung im Auto elektrisch betrieben.
  • Das Heizkissen für den schmerzenden Rücken oder verkrampfte Muskeln.
  • Selbst auf der internationalen Raumstation ISS wird mit Infrarotstrahlung geheizt.

 

Heizen: elektrisch?
Selbstverständlich!

Infrarotwärme ist gut für die Gesundheit

Mit der Gesundheit im Einklang

Infrarotwärme ist aus mehreren Gründen gut für die Gesundheit:

 

1. Da die Infrarotwärme die Körper und Gegenstände im Raum erwärmt und nur minimal die Luft wie eine Konvektionsheizungen, ist die Luft ein wenig kühler und hat somit eine höhere Luftfeuchtigkeit. In der kalten Jahreszeit ist dies ein Vorteil bei einem potenziell geschwächtem Immunsystem. Es steigert den Widerstand für einen grippalen Infekt und Sie fühlen sich fitter.

 

2. Die Wärmestrahlung sorgt für ein Austrocknen der Wände. Schimmel hat nahezu keine Chance! Auch das kommt Ihrer Gesundheit zugute.

 

3. In der Medizin wird Infrarotwärme seit vielen Jahren genutzt, um Krankheiten zu heilen und vorzubeugen.

 

Wer Krankheit nicht mit Medizin heilen kann, soll operieren.
Was er nicht operieren kann, soll er mit Wärme heilen.
Wer mit Wärme nicht zu heilen ist, dem ist nicht zu helfen.

(Hippokrates, 460 – 370 v.Chr.)

 

Infrarotheizungen sind seit Jahrzehnten eine gesunde Sache. Wärme seit vielen Jahrhunderten!

Infrarotwärme sorgt für guten Schlaf und behagliches Wohnen

Komfort beim Wohnen und Schlafen

Sich zuhause Wohlfühlen und ein gesunder Schlaf sind wichtige Dinge, um sich von den ständigen körperlichen Belastungen durch Stress, Lärm und Luftverschmutzung des Alltags zu erholen und damit die Gesundheit sowie mentale Ausgeglichenheit zu bewahren. Dabei muss es nicht immer Feng-Shui sein, um sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen. Welltherm Infrarotheizungen können einen erheblichen Beitrag für gesunden und behaglichen Wohnraum leisten.

 

Wohnen und Schlafen wird durch die geringe Staubaufwirbelung behaglicher, gereizte Augen durch ausgetrocknete Luft gehören der Vergangenheit an und da primär die Körper und Gegenstände im Raum erwärmt werden, kann die Temperatur dreimal länger erhalten bleiben. Das Aufsteigen und Abkühlen der Luft bei klassischer Konvektionswärme entfällt weitgehend – das Wohlbefinden wird erhöht. Schimmelbildung hat kaum noch Chancen. Alle dies sind positive Aspekte für Allergiker und Asthmatiker.

 

Sie wohnen und schlafen besser und enspannter!

 

Das interaktive Infrarot-Haus

Das interaktive Infrarot-Haus gibt Ihnen einen Einblick in das moderne Wohnen mit unseren Welltherm Infrarotheizungen. Vergleichen Sie selbst anhand konkreter Zahlen, wie sich die effizienten Infrarotheizungen von Welltherm im direkten Kostenvergleich mit etablierten Heizungssystemen wie Öl- und Gasheizungen, aber auch mit Wärmepumpen oder mit Pelletheizungen behaupten.

 

Träge Heizsysteme, vorallem träge elektrische Heizsysteme wie Nachtspeicheröfen, entsprechen schon lange nicht mehr unserem Heizverhalten und den veränderten Umwelteinflüssen wie Übergangszeiten etc.! Mit Welltherm Infrarotheizungen heizen Sie günstig und reagieren flexibel auf wechselnde Außentemperaturen und Gegebenheiten. Welltherm Infrarotheizungen stehen für eine neue Heizungsgeneration.

 

Infrarot – Die neue Art zu Heizen!